Hotel Krone Rüdesheim 100 Jahre Familientradition

Unser Haus, das Hotel Krone wurde erstmals um 1700 als Gasthaus "Zur güldenen Krone" erwähnt und ist somit das Älteste in Rüdesheim. Es diente zu dieser Zeit auch als Posthalterei. Im Jahr 1910 erwarb ein Onkel das Hotel und 1916 übernahm der Urgroßvater Nikolaus Trapp das Gasthaus, das seitdem in Familienbesitz ist. Ebenso wird seit dieser Zeit der Weinanbau durch die Familie betrieben.

Bedeutende Dichter wie Clemens von Brentano und Carl von Savigny waren zu Gast. Ebenso verweilte hier Johann Wolfgang von Goethe anläßlich der Einweihung der Rochuskapelle in Bingen am 15. August 1814.

Im Krieg am 10. Januar 1943 wurde das Haus von einem Kaminbrand schwer beschädigt. Nur das Erdgeschoß sowie der 1. Stock konnten gerettet werden. Danach wurden der 2. und 3. Stock aufgebaut. Das Hotel verfügt nun über 48 Betten und die Zimmer sind alle mit Dusche, WC, Telefon und TV ausgestattet.